Tiger Pfahlramme

Seit Jahrzehnten werden Pfähle und Rohre üblicherweise mit Erdbohrer und großem Hammer in den Boden getrieben. Eine schwere, langsame, mühselige und physisch sehr belastende Arbeit. Seit dem Erscheinen der Pfahlramme „Tiger“ geht das auch anders: wesentlich schneller, leichter und physisch weniger belastend.

Der „Tiger“ ist eine Pfahlramme, die unter Mitwirkung von Arbeitern, die mehr als 20 Jahre Praxiserfahrung mit dem Einschlagen von Zaunpfählen haben, entwickelt wurde. Die Kernziele der Entwicklung waren Schnelligkeit, geringes Gewicht, Zuverlässigkeit und Gebrauchsfreundlichkeit. Und diese wurden mehr als erreicht. Beim Setzen von inzwischen mehr als 20.000 Pfählen hat der „Tiger“ seine absolute Zuverlässigkeit bewiesen.

Der „Tiger“ wird in den Niederlanden aus hochwertigen Komponenten montiert. Angetrieben wird er durch einen Motor Honda GX35. Das macht aus ihm ein Qualitätsprodukt für den professionellen Anwender.

 

WARUM DER „TIGER“?

  • 1850 Schläge pro Minute
  • Montage in West Europa
  • Rammt Pfähle bis 130 mm
  • Angetrieben von einem 4-Takt- Motor
  • Einmannbedienung
  • Ergonomisch und stabil
 
 

 Mögliche Einsatzgebiete:

- Landschaftsbau, Baumschulen

- Forstbetriebe

- Landwirtschaft, Weinbau

- Gemeinden, (Sicherung, Bepflanzung)

- Baugewerbe (Schalungsanker)

- Zaunbau

- Veranstaltungen, Zeltbau (Zeltanker)